SPORT TALK 03 in Göppingen (Oktober 2009)

PODIUM-VORN

In der Göppinger EWS Arena wurde über das Thema "Sportarenen" gesprochen.

YouTube-SRS
Videobericht im YouTube-Channel der SportRegion Stuttgart


In der Göppinger EWS Arena fand der dritte SPORT TALK der SportRegion Stuttgart statt. Vor rund 150 Zuschauern ging es dabei unter dem Motto "Von der Schulturnhalle zur Arena" um die neue Generation überdachter Sportstätten. Moderiert wurde die Podiumsdiksussion von Valeska Homburg, die schon die beiden sport-talk-Veranstaltungen in Nürtingen und Stuttgart moderiert hatte. Auf dem Podium saßen dabei:


KROLL


Andreas Kroll
(Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co. KG; verantwortlich für das Hallenduo im NeckarPark Stuttgart)



REGELMANN


Claus Regelmann
(Geschäftsführer des Sindelfinger Glaspalastes)




SCHWEICKERT


Andreas Schweickert
(Geschäftsführer der saltico management & marketing GmbH sowie der EWS Arena Betriebsgesellschaft mbH)




BUEHLER


Prof. Dr. André Bühler
(Professor für Sport- und Eventmanagement an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Stuttgart)



BETZ


Harald Betz
(Sportredakteur der Neuen Württembergischen Zeitung)






WOLFFNach Grußworten von Edgar Wolff (Landrat des Landkreises Göppingen/Foto links), Guido Till (Oberbürgermeister der Stadt Göppingen) und Peter Hofelich (stellvertretender Vorsitzender der SportRegion Stuttgart) gaben zunächst die beiden Handball-Bundesligaspieler Manuel Späth und Tim Kneule (beide Frisch Auf Göppingen) Auskunft über die Bedeutung der jeweiligen Sportstätte aus Spielersicht. Danach diskutierte Moderatorin Valeska Homburg (Foto rechts: Knut Simon) mit FOTO HOMBURGAndreas Kroll (Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co. KG; verantwortlich für das Hallenduo im NeckarPark Stuttgart), Claus Regelmann (Geschäftsführer des Sindelfinger Glaspalastes), Andreas Schweickert (Geschäftsführer der saltico management & VSW-Logomarketing GmbH und der EWS Arena Betriebsgesellschaft mbH), Prof. Dr. André Bühler (Professor für Sport- und Eventmanagement an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Stuttgart) sowie Harald Betz (Sportredakteur der Neuen Württembergischen Zeitung) unter dem Motto „Von der Schulturnhalle zur Sportarena“ über die neue Generation überdachter Sportstätten. Als Kooperationspartner fungierte erneut der Verein Sportpresse Württemberg (VSW). Im Anschluss an die Diskussion nutzten die Zuschauer und die Podiumsteilnehmer die Möglichkeit, sich im Foyer der EWS Arena auszutauschen.

KEMPAS

Auch Bernhard Kempa und seine Gattin waren beim SPORT TALK zu Gast in der EWS Arena.

ZUSCHAUER-SEITE

Rund 150 Zuschauer sind nach Göppingen gekommen.

FAG-SPIELER

Als Überraschungsgäste standen die Handball-Bundesligaspieler Tim Kneule (links) und Manuel Späth Rede und Antwort.

ZUSCHAUER

Im Publikum saßen Vertreter aus Sport, Politik und Wirtschaft.

PODIUM-SPORTTALK03

Es diskutierten (von links): Andreas Schweickert, Claus Regelmann, Harald Betz, Moderatorin Valeska Homburg, Andreas Kroll sowie Prof. Dr. André Bühler.

ZUSCHAUER-OBEN

Die Podiumsgäste debattierten dort, wo sonst die Handball-Torhüter ihr Können zeigen - im Torraum der EWS Arena.

DRITTE HALBZEIT

Hinterher nutzten die Gäste die Möglichkeit, um sich im Foyer der EWS Arena zu unterhalten.

Text/Fotos: Hanna-Marie Mayer

Nachberichterstattung: Texte im pdf-Format

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

26.10.2018 - Eishockey

27.10.2018 - Billard

27.10.2018 - Eisstockschießen

27.10.2018 - Handball

27.10.2018 - Handball

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund