WLSB: Anteil der Sportvereinsmitglieder steigt

WLSBDer Württembergische Landessportbund (WLSB) hält seine Mitgliederzahlen im Jahr 2010 nahezu konstant und bleibt viertgrößter Sportbund in Deutschland. Die Bestandserhebung des WLSB weist zum Stichtag 1. Januar 2010 genau 5.724 Sportvereine mit zusammen 2.076.064 Mitgliedern aus – ein minimaler Rückgang von 303 Mitgliedern (-0,01 Prozent) gegenüber dem Vorjahr. Die Einwohnerzahl der 25 Stadt- und Landkreise im Verbandsgebiet sank im selben Zeitraum um etwa 7.000 (-0,11 Prozent). Der Anteil der Sportvereinsmitglieder unter den Württembergern ist damit weiter gewachsen: Jeder dritte gehört aktuell einem Sportverein an. Die Rangliste der Sportfachverbände führt trotz leichtem Rückgang von 2.760 Mitgliedern (-0,40 Prozent) weiterhin der Schwäbische Turnerbund mit 678.792 Mitgliedern an. Der Württembergische Fußballverband auf Platz zwei verzeichnete nur ein leichtes Minus (-285/-0,06 Prozent). Einen erneuten Rückgang von deutlich über einem Prozent muss der Württembergische Tennisbund (jetzt 185.883) auf Rang drei hinnehmen. Zu den größten Gewinnern unter den Fachverbänden zählen in diesem Jahr der Behindertensportverband mit 1.340 neuen Mitgliedern (+5,9 Prozent) und die Radsportler (+1.188/+5,2 Prozent). Deutliche Zuwächse können auch die Fechter (+421/14,1 Prozent), die Triathleten (+244/+7,0 Prozent) und die Ju-Jutsuka (+332/+9,9 Prozent) melden.

Zurück
button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

17.11.2019 - Basketball

17.11.2019 - Basketball

17.11.2019 - Faustball

17.11.2019 - Faustball

17.11.2019 - Faustball

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund