SPORT TALK 16 in Schorndorf (November 2014)

TALK16Am 18. November 2014 fand der SPORT TALK 16 der SportRegion Stuttgart statt. Inhaltlich ging es dabei in der Schorndorfer Barbara-Künkelin-Halle um das Thema „Inklusion durch Sport“. Auf dem Podium Platz genommen haben:

ARAndrea Rothfuss ist eine deutsche Wintersportlerin. Die 25-Jährige hat bereits an drei Paralympischen Winterspielen teilgenommen und dabei insgesamt acht Medaillen im alpinen Rennsport gewonnen. Bei den Spielen 2014 in Sotchi war sie zunächst Fahnenträgerin des deutschen Teams und landete dann zweimal auf dem zweiten Platz (Riesenslalom und Super-Kombination), im Slalom holte sie schließlich die Goldmedaille. Aufgewachsen ist Andrea Rothfuss, der seit ihrer Geburt die linke Hand fehlt, im Schwarzwald. In ihrem Heimatverein (Skiclub Loßburg) lernte sie gemeinsam mit nichtbehinderten Kindern das Skifahren und seit 2006 ist sie Mitglied der Ski-Nationalmannschaft des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS). Im Alpinen Skisport konnte Andrea Rothfuss, die für die VSG Mitteltal startet, zahlreiche Erfolge feiern. Neben ihren Podestplätzen bei den Paralympics holte sie bspw. bereits 15 Medaillen bei alpinen Ski-Weltmeisterschaften der Behinderten, die im 2-Jahres-Rhythmus ausgetragen werden. Im Jahr 2009 gewann sie die Wahl zur „Behindertensportlerin des Jahres“. Neben dem Sport studiert sie Soziologie im österreichischen Innsbruck, zuvor hatte sie ihr Abitur in Freudenstadt gemacht.

STOCHAndreas Stoch ist seit dem Jahr 2009 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg, von Mai 2011 bis Januar 2013 war er Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, ehe er das Ministeramt für Kultus, Jugend und Sport übernahm. Seit Januar 2013 ist Stoch nun Minister für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg. Geboren ist er in Heidenheim; in Giengen/Brenz machte er am Margarete-Steiff-Gymnasium sein Abitur. Dem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Tübingen und Heidelberg schloss sich das Referendariat am Landgericht Ellwangen an (mit Stationen an der Verwaltungshochschule Speyer und in Brüssel). Seit 1998 ist Stoch selbstständig als Rechtsanwalt tätig, wobei die Anwaltstätigkeit derzeit ruht. Im Ehrenamt ist der vierfache Familienvater Mitglied in zahlreichen Vereinen, u.a. ist er Vorsitzender des Vereins G-Recht. Stoch hat früher aktiv Basketball gespielt und in diesem Zusammenhang u.a. eine Basketball-Damenmannschaft trainiert.

VHDen SPORT TALK 16 moderiert Valeska Homburg (Foto: n-tv). Die Diplom-Sportwissenschaftlerin hat rund zehn Jahre lang für die ARD gearbeitet. Sie moderierte dabei u.a. im SWR Fernsehen die Sendung „Sport im Dritten“. Ferner hat sie von zahlreichen sportlichen Großereignissen wie der Fußball-Weltmeisterschaft und den Olympischen Spielen berichtet. Nach zwei Jahren als Moderatorin für „LIGA total“ sowie das Sportnachrichten-Team des Nachrichtensenders n-tv ist sie inzwischen für den NDR tätig.

NKDer 19-jährige Leichtathlet Niko Kappel (Foto: Benny Ulmer), der für die TSF Welzheim startet, hat seine Stärken in den Wurfdisziplinen. Bereits 5-Mal nahm er an den World Junior Games der International Wheelchair & Amputee Sport Federation (IWAS). Kappel, der vom Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband betreut und unterstützt wird, konnte dabei zahlreiche Medaillen gewinnen. Zuletzt heimste Kappel in Stoke Mandeville (Großbritannien) in seinen Spezialdisziplinen Kugelstoßen und Speerwerfen die WM-Goldmedaillen Nummer fünf und sechs ein. Darüber hinaus landete der kleinwüchsige Kappel auch bei nationalen Leichtathletik-Meisterschaften immer wieder auf vorderen Plätzen. Sein großes sportliches Ziel ist die Teilnahme an den Paralympischen Spielen 2016 in Rio. Zudem ist der gelernte Bankkaufmann politisch aktiv. In seiner Heimatstadt Welzheim sitzt Kappel seit der letzten Kommunalwahl für die CDU im Gemeinderat.

KLOPFERMatthias Klopfer ist seit 2006 Oberbürgermeister der „Daimler-Stadt“ Schorndorf. Nach Abschluss des Sportstudiums an der Universität Stuttgart arbeitete er an der Hochschule als wissenschaftlicher Mitarbeiter und war als Dozent in der Sportlehrer-Ausbildung tätig. Der studierte Sportwissenschaftler war einstmals Mitinitiator des Instituts für Kooperative Planung und Sportentwicklung und beriet dabei u.a. Kommunen auf den Feldern „Jugend- und Sportpolitik“. Rund zwei Jahre lang war Klopfer Persönlicher Assistent des SPD-Landtagsabgeordneten Stephan Braun und leitete im Anschluss bei der baden-württembergischen Landtagswahl im Jahr 2001 den Wahlkampf der SPD. Es schloss sich die Zeit als Geschäftsführer bei der SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg an, ehe Klopfer 2006 die Schorndorfer OB-Wahl gewann. Zudem ist Matthias Klopfer Präsidiumsmitglied des Schwäbischen Turnerbundes (STB) und Vorsitzender der SportRegion Stuttgart.

TALK16a
Das Grußwort sprach Jochen Haußmann (Mitglied des Landtages und Sportkreisrat des Sportkreises Rems-Murr).

talk16f
Werner Rieger und Benjamin Zoll berichteten als Überraschungsgäste über das Projekt HANDICAP MACHT SCHULE, das kürzlich ausgezeichnet worden ist.

talk16e
Die Talkrunde fand vor rund 160 Zuhörern im Reinhold-Maier-Saal der Barbara-Künkelin-Halle statt.

talk16d
Sie diskutierten beim SPORT TALK 16 über die Möglichkeiten und Grenzen der Inklusion im Sport (von links): Niko Kappel, Andrea Rothfuss, Moderatorin Valeska Homburg, Matthias Klopfer und Andreas Stoch.

talk16b
Paralymics-Goldmedaillengewinnerin Anja Wicker saß im Publikum und berichtete von ihren Erfahrungen.

talk16c
Dr. Martin Sowa stellte das Inklusionsprojekt BISON vor.

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

23.06.2018 - Beachvolleyball

23.06.2018 - Behinderten- und Rehabilitationssport

23.06./24.06.2018 - Fechten

23.06.2018 - Fußball

23.06./24.06.2018 - Golf

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund