Frauen im Sport

FRAUEN IM SPORT lautet das Jahresmotto 2017 der SportRegion Stuttgart.

Frauen im Sport

Videoprojekt Im Jahr 2017 kam jeden Monat eine andere Frau zu Wort und konnte ihre Gedanken zum Thema Sport formulieren. Die Bandbreite des Videoprojektes reichte dabei von den Gewichtheberinnen aus Fellbach, über die Ringerinnen aus Korb bis zu den Stuttgart Valley Rollergirls. Aber auch weibliche Funktionäre wurden im zuge des Jahresmottos interviewt.

Diskussionsrunden Beide Veranstaltungen der Reihe SPORT TALK haben im Jahr 2017 das Thema Frauen im Sport aufgegriffen. Beim SPORT TALK 21 wurde die Frage aufgeworfen: „Mehr Frauen in den Sport – wie steigt die Zahl der Funktionärinnen?“. Der SPORT TALK 22 stand unter dem Motto „Auf Augenhöhe?! lage und Rolle des eiblichen Spitzensports“

Unterstützung von Veranstaltungen

Im Laufe des Jahres fanden in der Region diverse Veranstaltungen statt, die von der SportRegion auf unterschiedliche Arten unterstützt wurden. So gab es im Rahmen der Nürtinger Sportlerehrung eine Gesprächsrunde zum Thema Frauen im Sport. In Wladenbuch wurde mit Unterstützung der SportRegion Stuttgart ein Aktionstag „Special für Frauen“ durchgeführt. Im Triathlon fand eine spezielle Trainingsaktion für Frauen mit der Olympia-Triathletin Ricarda Lisk statt. Beim Stuttgarter Mädchenaktionstag wurde das Angebot der Sportkreisjugend Stuttgart unterstützt, so dass dieses im Vergleich zum Vorjahr aussgeweitet werden konnte. Die SportRegion Stuttgart half dabei, dass Projekt „Laufzeit für mich“ des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes (WLV) umgesetzt werden konnte; ein Dutzend Frauen bereiteten sich dabei gemeinsam auf den Stuttgarter Halbmarathon vor.