Tennis: Regelreform sorgt erneut für Diskussionen

WTBZahlreiche Ehrungen und positive Nachrichten prägten die knapp dreistündige Veranstaltung. Verbandspräsident Ulrich Lange aus Reutlingen konnte sich im Gegensatz zu Verbandssportwart Rolf Schmid entspannt zurücklehnen. In seiner Grundsatzrede konnte der 66-jährige WTB-Präsident Ulrich Lange aus Reutlingen über ein – auch aus finanzieller Sicht – solides Jahr 2008 im zweitgrößten deutschen Tennislandesverband berichten und wagte einen positiven Blick in die Zukunft. Von der ursprünglich geplanten maßvollen Beitragerhöhung konnte dank sparsamer Haushaltsführung sowie fortlaufender Sponsorenverträge abgesehen werden. Nach einem Kurzbericht über die aktuellen Geschehnisse im Deutschen Tennis Bund informierte Lange, der seit 2001 an der Spitze des württembergischen Tennis steht, über eine Überlegung auf Verbandsebene. Das Präsidium des WTB in Zusammenarbeit mit dem Verbandsrat hat sich die Frage gestellt, ob die Verbandsstruktur mit acht Bezirken noch zeitgemäß ist und welche positiven Aspekte hieraus resultieren könnten. Die entsprechenden Kommissionen befassen sich derzeit mit der Machbarkeit einer solchen Reform, detaillierte Ergebnisse liegen jedoch noch nicht vor. Eine große Diskussion gab es zu der in 2008 von der Mitgliederversammlung beschlossenen Regelreform (§11 Spielweise), anstatt eines dritten Satzes einen Match-Tie-Break – bis 10 Punkte – zu spielen. Von den 110 stimmberechtigten Vereinen wurde der gestellte Antrag, dass der Match-Tie-Break nur im Doppel zur Anwendung kommt, jedoch mit 68 Gegenstimmen abgelehnt, somit wird die im vergangenen Jahr beschlossene Regelung beibehalten. Zudem wurde ein neues Leistungsklassensystem vorgestellt, das 2010 im WTB eingeführt wird. Damit werden alle Ergebnisse der Spieler gewertet, um vor allem die Mannschaftsmeldungen transparenter zu machen. Mehr Infos: www.wtb-tennis.de/de;info-center;d:1790.htm.

Zurück
button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

19.09.2019 - Handball

19.09.2019 - Handball

20.09.2019 - Handball

20.09.2019 - Volkslauf

21.09.2019 - American Football

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund