Sportveranstaltungen in der KW 20/2019

Einradfahren | Deutsche Freestyle-Meisterschaften

Beim TSV Miedelsbach im gleichnamigen Schorndorfer Stadtteil hat das Einradfahren eine lange Tradition: Die selbsternannten Einradwiesel sind seit 2006 eine eigenständige Abteilung innerhalb des Mehrspartenvereins, der aktuell sein 100-jähriges Bestehen feiert. Zum Vereinsjubiläum holen die Miedelsbacher Einradfahrer ein ganz besonderes Event nach Schorndorf – von Freitag (17. Mai) bis Sonntag (19. Mai) finden in der Karl-Wahl-Halle die Deutschen Meisterschaften im Einrad-Freestyle statt. Zu den Titelkämpfen werden Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet, die in den Disziplinen Standard Skill, Einzel, Paare und Kleingruppen und in den verschie-denen Altersklassen von U 12 bis Aktive um die nationale Meisterschaft buhlen. Start der Wettbewerbe ist am Freitag um 15 Uhr mit den ersten Standard Skill-Konkurrenzen, ab 18 Uhr finden die Einzelküren der jüngeren Altersklassen statt. Am Samstag warten ab 8 Uhr die Einzelküren der älteren Junioren-Altersklassen auf die Zuschauer, ab 12.45 Uhr stehen dann die Paar-Küren in den verschiedenen Juniorenklassen auf dem Programm. Der Sonntag beginnt um 8 Uhr mit den Einzel- und Paarfinalen der Wettkampfklasse Junior-Expert sowie der Aktivenklassen, ab 12.30 Uhr klingt mit den Titelentscheidungen bei den Kleingruppen das Meisterschafts-Wochenende in Schorndorf aus. Mehr Infos: www.einradwiesel.de/deutsche-meisterschaft-2019

Fußball | U 19 des VfB kämpft um die Meisterschaft

Während Interims-Cheftrainer Nico Willig die Profi-Mannschaft des VfB Stuttgart in den kommenden Tagen intensiv auf die anstehende Relegation um den Verbleib in der 1. Fußball-Bundesliga vorbereiten wird, darf die bisher von ihm trainierte Mannschaft, die U 19 des VfB, vom Meistertitel träumen. Als souveräner Spitzenreiter der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest haben sich die jungen Roten für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, wo sie nun im Halbfinale auf den VfL Wolfsburg treffen, den Erstplatzierten der Staffel Nord/Nordost. Das Hinspiel gegen die Wölfe findet am Dienstag (14. Mai) statt und wurde aufgrund des erwarteten Zuschauerandrangs in die mechatronik Arena in Aspach-Großaspach verlegt – Anpfiff ist um 18.15 Uhr. Das Rückspiel in Wolfsburg findet dann am Montag (20. Mai) statt. Sollte sich die Stuttgarter U 19 im Duell mit den jungen Wölfen durchsetzen, hätte der VfB im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft Heimrecht, dieses würde dann am Sonntag (2. Juni) erneut in Großaspach stattfinden. Das jüngste Ergebnis der VfB-Profis sollte für die A-Junioren jedenfalls ein gutes Omen sein: Ihnen gelang in der Bundesliga am vergangenen Samstag ein wichtiger 3:0-Heimerfolg gegen den VfL Wolfsburg. Mehr Infos: www.vfb.de/de/vfb/aktuell/neues/junge-wilde/2019/infos-hf-u19

Handball | SG BBM Bietigheim will den Titel gewinnen

Selten war das Meisterschaftsrennen in der 1. Handball-Bundesliga der Frauen so hochklassig und so spannend wie in diesem Jahr. Die Entscheidung, wer sich zum Titelträger krönt, fällt am letzten Spieltag zwischen der SG BBM Bietigheim und dem Thüringer HC – und beiden Teams kann man guten Gewissens bescheinigen, eine herausragende Saison hingelegt zu haben. Von bislang 25 Saisonspielen haben beide Kontrahenten jeweils 24 gewonnen, die einzige Niederlage resultiert jeweils aus dem Auswärtsspiel beim direkten Rivalen. Einen kleinen Vorteil in diesem Kopf-an-Kopf-Rennen haben sich die Bietigheimer Handballerinnen erarbeitet, mit einer Tordifferenz von 800:583 (+217) liegen sie vor den Thüringerinnen, deren Torstatistik 776:589 (+187) lautet. Das bedeutet im Umkehrschluss: Gewinnt die SG BBM ihr Saisonfinale am Samstag (18. Mai) gegen Lokalkonkurrent Frisch Auf Göppingen, sollte den Bietigheimerinnen der Meistertitel eigentlich nicht mehr zu nehmen sein. Für diese entscheidende Partie ziehen die SG-Handballerinnen eigens in die MHPArena Ludwigsburg, Spielbeginn ist um 18 Uhr. Während im Kampf um den Titel am Samstag knisternde Spannung herrscht, hat der letzte Spieltag für die weiteren Teams aus dem Stuttgarter Umland eher statistischen Wert. Die Handballerinnen von TuS Metzingen werden die Spielzeit auf dem dritten Tabellenrang abschließen, unabhängig vom Ausgang ihrer letzten Saisonpartie bei der HSG Blomberg-Lippe. Auch bei den Schwaben Hornets Ostfildern ist bereits klar, wohin die Reise nach der Saison gehen wird: Der Mutterverein TV Nellingen hatte bereits vor Monaten angekündigt, die Bundesliga-Mannschaft nach dem Rundenende zurückzuziehen – das Gastspiel am Samstag beim Buxtehuder SV wird somit fürs Erste der letzte Erstliga-Auftritt des Clubs sein. Mehr Infos: www.hbf-info.de

Judo | Männer und Frauen des VfL Sindelfingen mit Heimkämpfen

Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern sind die Judoka des VfL Sindelfingen erstklassig. Und am Samstag (18. Mai) beschert der Spielplan der Judo-Bundesligen den beiden Sindelfinger Teams einen gemeinsamen Heimkampftag. Die VfL-Frauen sind ab 17 Uhr in der Judohalle des Sindelfinger Glaspalastes aktiv, im Rahmen des letzten Wettkampftags treffen sie auf den JSV Speyer, den derzeitigen Tabellenführer der 1. Judo-Bundesliga Süd der Frauen. Ab 17.30 Uhr greifen an selber Stätte auch die VfL-Männer ins Geschehen ein: Sie bestreiten sie das Kellerduell der 1. Judo-Bundesliga Süd der Männer – zu Gast beim Tabellenschlusslicht ist der Vorletzte Judo-Club Leipzig. Mehr Infos: www.judosindelfingen.de

Pferdesport | Großes Dressurturnier in Ludwigsburg

Bereits zum 24. Mal bitten die Veranstalter vom Reit- und Fahrverein Ludwigsburg zu ihrem hochkarätigen Dressurturnier vor spektakulärer Kulisse: Vom Dressurviereck, in dem ein Großteil der 17 ausgeschriebenen Konkurrenzen stattfinden wird, blicken die Teilnehmer direkt auf das Schloss Monrepos. Beginn des Ludwigsburger Dressurturniers ist am Donnerstag (16. Mai) um 12 Uhr mit den ersten beiden Prüfungen, am Freitag (17. Mai) finden ab 8 Uhr vier weitere Prüfungen statt. Am Samstag (18. Mai) stehen dann ab 7 Uhr fünf Konkurrenzen auf dem Programm, am Sonntag (19. Mai) warten ab 8 Uhr erneut fünf Prüfungen auf die Zuschauer – inklusive der an Position eins ausgeschriebenen Prüfung der Klasse S***, bei der es ab 14.30 Uhr um den Grand Prix de Dressage geht. Mehr Infos: www.reitverein-ludwigsburg-monrepos.de

Rugby | Letztes Saisonspiel für Stuttgarter RC

Für die Männer des Stuttgarter Rugbyclubs war es eine Saison mit wenigen Erfolgserlebnissen: Nach 13 Spieltagen stehen sie mit nur einem Punkt am Ende der Tabelle der 2. Bundesliga Süd, auch der auf dem vorletzten Rang platzierte TSV 1846 Nürnberg ist für die Stuttgarter nicht mehr in Reichweite. Für das letzte Saisonspiel, das der SRC im heimischen Stadion an der Hohen Eiche in Stuttgart-Degerloch bestreitet, lautet das Ziel folglich, sich mit einer guten Leistung auf eigenem Platz in die Sommerpause verabschieden. Ob das gelingt, entscheidet sich am Samstag (18. Mai) ab 16 Uhr, zu Gast ist dann das Rugby-Team des SV Studentenstadt München. Mehr Infos: www.facebook.com/stuttgarter.rugby.club

Schwimmen | Jubiläum für ISSC in Sindelfingen

Bei der Schwimmabteilung des VfL Sindelfingen steht am Wochenende ein Jubiläum an, der Verein richtet am Samstag (18. Mai) und am Sonntag (19. Mai) die 25. Auflage seiner International Sindelfingen Swimming Championships (ISSC) aus. An den beiden Tagen finden im Hallenbad des Badezentrums Sindelfingen insgesamt 34 Wettkämpfe auf der Kurz- und Mitteldistanz statt. Beginn des internationalen Schwimmfestes ist am Samstag um 10 Uhr, am Sonntag wird die ISSC-Jubiläumsauflage um 9 Uhr fortgesetzt. Mehr Infos: www.issc-online.de

Tennis | Damen des TEC mit erstem Heimspiel der Saison

Mit einem knappen 4:5 beim TK Blau-Weiß Aachen sowie einem deutlichen 1:8 beim TC Bredeney Essen sind die Damen des TEC Waldau Stuttgart am vergangenen Wochenende mit zwei Niederlagen in die Saison 2019 der 1.Tennis-Bundesliga gestartet. Nach den beiden Auswärtsniederlagen stehen die Stuttgarterinnen im ersten Heimspiel der Spielzeit nun unter Zugzwang: Am Freitag (17. Mai) kommt der TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz nach Stuttgart-Degerloch, gespielt wird ab 13 Uhr auf der TEC-Anlage am Fuße des Fernsehturms. Mehr Infos: www.tecwaldau.de

Torball | Offene Baden-Württembergische Meisterschaft

Bei Torball handelt es sich um eine Ballsportart, die eigens für sehbehinderte Menschen entwickelt wurde. Eine sehr aktive Torball-Abteilung gibt es in der Region beim SV Hoffeld – der Verein aus dem Stuttgarter Süden tritt auch immer wieder als Ausrichter von Torball-Turnieren in Erscheinung. Zum Beispiel an diesem Wochenende, wenn die Hoffelder Torballer zur International Offenen Baden-Württembergischen Meisterschaft laden. Das Turnier findet am Samstag (18. Mai) ab 9 Uhr statt, Austragungsort ist die Sporthalle des Solitude-Gymnasiums in Stuttgart-Weilimdorf. Neben zwei Teams des Ausrichtervereins erwarten die Organisatoren Mannschaften aus Deutschland, Italien, Frankreich und Österreich zum Kräftemessen. Mehr Infos: www.weilimdorf.de/torball_internationale_offene_badenwuerttembergische_meisterschaft_2019

Volkslauf | Fünf Laufveranstaltungen in Stuttgart und Umgebung

Die milder werdenden Temperaturen laden immer mehr Laufsportler ein, ihre Schuhe für den nächsten Wettkampf zu schnüren. Das macht sich auch im sportlichen Veranstaltungskalender der Region Stuttgart bemerkbar, das in dieser Woche fünf Laufveranstaltungen enthält. Die Details hierzu gibt es wie immer in unserem Überblick:

• Freitag (17. Mai): 18. DEE Citylauf in Geislingen/Steige (Beginn: 17 Uhr, Start 5- und 10-km-Hauptläufe: 19.30 Uhr, mehr Infos: www.tg-geislingen.de/category/citylauf-berichte),
• Samstag (18. Mai): 28. Limesläufe in Welzheim (Beginn: 14 Uhr, Start Halbmarathon: 16 Uhr, Start 10-km-Lauf: 16.10 Uhr, www.tsfwelzheim.de/abteilungen/welzheimer-limeslauf),
• Samstag (18. Mai): ALB-Traum 100 in Geislingen/Steige (Beginn und Start 115-km-Lauf: 4 Uhr, Start 57-km-Lauf: 9 Uhr, www.alb-traum-100.de),
• Samstag (18. Mai): 22. Münchinger Stadtlauf in Korntal-Münchingen (nur Bambini- und Schülerläufe, Beginn: 17.30 Uhr, www.tsv-muenchingen.de/tsvMuenchingen-Leichtathletik/Stadtlauf/2019/stadtlauf.htm),
• Sonntag (19. Mai): 49. Stadtlauf in Waiblingen (Beginn: 11.30 Uhr, Start 6,5-km-Einsteigerlauf: 14.30 Uhr, Start 9,9-km-Hauptlauf: 16 Uhr, www.waiblinger-stadtlauf.de).

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

Zurück
button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

24.06.-30.06.2019 - Tennis

26.06.2019 - Volkslauf

27.06.2019 - Wasserball

27.06.2019 - z-Sonstiges

28.06.-30.06.2019 - Beachhandball

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund