Sportveranstaltungen in der KW 40/2019

Turnen | Hanns-Martin-Schleyer-Halle ist Schauplatz der WM

Für knapp zwei Wochen verwandelt sich der Stuttgarter NeckarPark in ein Eldorado für Kunstturn-Fans. Denn von Freitag (4. Oktober) bis Sonntag (13. Oktober) finden die Weltmeisterschaften des Turnweltverbandes FIG in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle statt. Dort werden bis zu 8.500 Menschen die Weltklasse-Turner beim Kampf um die bedeutenden Titel beobachten. Dabei sind die Tage von Freitag (4. Oktober) bis Montag (7. Oktober) für die einzelnen Qualifikations-Sessions vorgesehen, Beginn ist am Freitag und Samstag jeweils um 9 Uhr und am Sonntag und Montag jeweils um 10 Uhr. Das erste WM-Finale in Stuttgart gibt es dann am Dienstag (8. Oktober) zu sehen: Ab 14.30 Uhr kämpfen die Frauen-Teams um den Weltmeistertitel. Tags darauf steht das Team-Finale der Männer auf dem Programm, es beginnt am Mittwoch (9. Oktober) um 13.45 Uhr. Am Donnerstag (10. Oktober) geht es in der Schleyer-Halle mit dem Mehrkampf-Finale der Frauen weiter, Beginn ist um 16 Uhr. Am Freitag (11. Oktober) wird ab 16 Uhr der Mehrkampf-Weltmeister der Männer gesucht. Die Finals an den einzelnen Geräten sind dann auf Samstag (12. Oktober) ab 16 Uhr sowie auf Sonntag (13. Oktober) ab 13 Uhr terminiert. Die Riege des Deutschen Turner-Bundes (DTB) muss bei den Welt-Titelkämpfen auf ihren verletzten Spitzen-Turner Marcel Nguyen verzichten, dafür ist in Andreas Toba vom TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau ein Athlet dabei, der schon 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio für die deutsche Mannschaft antrat. Bei den Frauen setzt Bundestrainerin Ulla Koch auf drei Turnerinnen aus der Bundesliga-Mannschaft des MTV Stuttgart: Kim Bui, Elisabeth Seitz und Emelie Petz treten bei der Heim-WM für die DTB-Auswahl an. Mehr Infos: www.stuttgart2019.de

Basketball | MHP RIESEN treffen im ersten Heimspiel auf Bonn

Gemischte Gefühle gibt es zum Saisonstart beim Basketball-Bundesligisten MHP RIESEN Ludwigsburg: Zum Liga-Auftakt gelang den Barockstädtern ein hauchdünner 89:87-Auswärtserfolg beim Mitteldeutschen BC, am Wochenende mussten sie im BBL-Pokal dann eine ebenso knappe 87:90-Heimniederlage gegen Braunschweig hinnehmen. Die Basketball-Fans in der Region Stuttgart dürfen also gespannt sein, welches Gesicht die RIESEN beim ersten Bundesliga-Heimspiel der neuen Saison zeigen werden: Am Samstag (5. Oktober) empfangen die Ludwigsburger Korbjäger die Telekom Baskets Bonn in der heimischen MHPArena Ludwigsburg. Das Spiel beginnt um 20.30 Uhr. Mehr Infos: www.mhp-riesen-ludwigsburg.de

Basketball | BSG-Frauen starten mit zwei Heimauftritten in Saison

In ihre zweite Saison in der 2. Basketball-Bundesliga Süd starten die Frauen der BSG Basket Ludwigsburg in dieser Woche. Dabei beschert der Spielplan den Korbjägerinnen aus der Barockstadt zum Start in die neue Spielzeit gleich zwei Heimspiele innerhalb von drei Tagen. Ihr erstes Ligaspiel bestreiten sie am Donnerstag (3. Oktober) gegen die TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt, Spielbeginn am Tag der Deutschen Einheit ist um 16 Uhr. Am Sonntag (6. Oktober) sind die BSG-Frauen dann erneut auf heimischem Parkett gefordert: Ab 17 Uhr spielen sie gegen den ASC Theresianum Mainz, dessen Mannschaft in der Sommerpause aus der zweiten Liga Nord in die Südstaffel gewechselt ist. Austragungsort beider Partien ist die Rundsporthalle in Ludwigsburg. Mehr Infos: www.basket-ludwigsburg.de

Golf | MercedesTrophy und Aufstiegsspiele

Gut gefüllt ist der Golf-Veranstaltungskalender für die Region Stuttgart in dieser Woche. So geht auf der Anlage des Stuttgarter Golfclubs Solitude am Donnerstag (3. Oktober) sowie am Freitag (4. Oktober) das World Final der MercedesTrophy statt. Dabei handelt es sich um ein exklusives Turnier, bei dem sich die Akteure in einer der weltweit ausgetragenen Vorrunden für das Finalturnier qualifizieren konnten. Die erste Abschlagmöglichkeit für das internationale Feld ist an beiden Finaltagen um 7 Uhr (mehr Infos: www.golfclub-stuttgart.com). Für die Mannschaften, die in den Altersklasse-50-Ligen des Baden-Württembergischen Golfverbandes (BWGV) um Punkte wetteifern, ist der Samstag (5. Oktober) dann ein entscheidendes Datum. An diesem Tag finden an mehreren Orten in der Region die Aufstiegsspiele statt: Beim Golfclub Bad Überkingen geht es für die Herren und Damen um den Aufstieg von der zweiten in die erste BWGV-Liga, beim Golfclub Schönbuch in Holzgerlingen spielen die Damen um den Aufstieg von der dritten in die zweite Liga und beim Golfclub Neckartal in Korwestheim finden die Aufstiegsspiele von der dritten in die zweite Liga der Herren statt (www.bwgv.de).

Judo | Nachbarschaftsduell am letzten Wettkampftag

Auf der Landkarte trennen den KSV Esslingen und den VfL Sindelfingen nur ein paar Kilometer. In der Tabelle der 1. Judo-Bundesliga Süd könnte die Distanz zwischen den beiden Mannschaften hingegen fast nicht größer sein: Die Esslinger Mattenkämpfer stehen mit fünf Siegen aus sechs Spielen auf Rang zwei des Klassements – und schon vor dem letzten Wettkampftag steht ihre Teilnahme am Bundesliga-Final-Four fest, das am 19. Oktober in Esslingen stattfinden wird. Die Judoka des VfL Sindelfingen haben im ersten Jahr nach ihrem Bundesliga-Aufstieg hingegen viel Lehrgeld gezahlt und stehen einen Wettkampf vor dem Saisonende mit nur einem Zähler auf der Habenseite am Tabellenende. In eben jenem letzten Saisonwettkampf stehen sich die beiden ungleichen Lokalrivalen nun im direkten Duell gegenüber: Am Samstag (5. Oktober) empfängt der KSV Esslingen den VfL Sindelfingen ab 18 Uhr in der KSV SportArena in Esslingen-Mettingen. Mehr Infos: www.deutsche-judo-bundesliga.de

Radsport | CobbleHoppel und Charity Bike Cup

Zwei Radsport-Events mit ganz unterschiedlichem Charakter finden am Donnerstag (3. Oktober) in der Region statt. In Marbach/Neckar messen sich die Starter am Tag der Deutschen Einheit beim fast schon traditionellen CobbleHoppel. Dabei handelt es sich um ein Bergzeitfahren durch die Marbacher Altstadt, die 202 Meter lange Strecke führt vom Cottaplatz zum Torturm, die Radfahrer müssen auf diesem kurzen Stück ganze 24 Höhenmeter überwinden. Erster Start ist um kurz nach 15 Uhr (mehr Infos: www.my3komma8.com). Einen anderen Fokus setzt der LILA LOGISTIK Charity Cup. Bei diesem geht es vorrangig darum, Spenden für soziale Zwecke zu sammeln – in diesem Jahr für den Kinderförderverein STAR CARE und die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Dafür treten wie schon in den Vorjahren prominente Gäste in die Pedale: Neben zahlreichen Radprofis haben beispielsweise der frühere Weltcup-Skispringer Alexander Herr, die früheren VfB-Fußballprofis Guido Buchwald und Andreas Hinkel, der frühere Schalke-Trainer Domenico Tedesco oder der Nachrichtensprecher Marc Bator ihr Kommen zugesagt. Die Teams und ihre prominenten Starter fahren am Donnerstag entweder ab 9.30 beim LILA RACE über 90 Kilometer oder ab 14.15 Uhr bei der LILA TOUR über 60 Kilometer mit. Start und Ziel beider Rennen ist ebenfalls in Marbach/Neckar, genauer gesagt am Stadion (www.charity-bike-cup.com).

Ringen | Erster Bundesliga-Heimauftritt für Schorndorf

Zum Start der Saison in der 1. Bundesliga Südost haben die Ringer des ASV Schorndorf direkt ein richtig dickes Ausrufezeichen gesetzt. Der Aufsteiger aus dem Rems-Murr-Kreis gewann beim Mitaufsteiger AC Lichtenfels deut¬lich mit 19:5. Mit den ersten beiden Punkten in der Tasche fiebern die Schorndorfer Ringer nun ihrer Heimpremiere entgegen. Am Tag der Deutschen Einheit ist es soweit: In der Sporthalle Grauhalde empfangen sie den SV Johannis Nürnberg. Gekämpft wird am Donnerstag (3. Oktober) ab 15 Uhr. Mehr Infos: www.asvschorndorf.de

Ringen | SC Korb richtet erstmals den „Lady Lions Cup“ aus

Yvonne Englich gehörte zu den erfolgreichsten Ringerinnen des SC Korb, sie gehörte zur nationalen Spitze. Im Januar 2018 starb Englich im Alter von nur 38 Jahren an Krebs. Zum Gedenken an seine verstorbene Spitzenathletin richtet ihr Heimatverein in diesem Jahr erstmals ein Turnier eigens für Frauen aus: Der „Lady Lions Cup“ feiert am Samstag (5. Oktober) Premiere. Offen ist der Wettbewerb für Ringerinnen der aktiven Klasse genauso wie für Nachwuchstalente. Beginn in der Ballspielhalle Korb ist um 10.30 Uhr, die Finalkämpfe sollen ab 15.30 Uhr stattfinden. Mehr Infos: www.sckorb-ringen.de

Wasserball | SSV Esslingen ist Gastgeber der Endrunde

Am Wochenende findet die Pokal-Endrunde des weiblichen Wasserball-Nachwuchses statt. Der SSV Esslingen hat sich mit seinem U-14-Team für die Endrunde nicht nur qualifiziert, sondern ist zugleich auch Gastgeber des Turniers. Neben dem SSV-Nachwuchs treten die Mannschaften aus Uerdingen, Bochum und Chemnitz an. Gespielt wird am Samstag (5. Oktober) ab 11 Uhr. Am Sonntag (6. Oktober) geht es um 10 Uhr los. Mehr Infos: https://ssv-esslingen.de/hp/wasserball/

Volkslauf | 24. Auflage des Kichertlaufs in Roßdorf

Bereits zum 24. Mal bitten die Läufer des Lauftreffs Roßdorf, der unter dem Dach der SPV 05 Nürtingen firmiert, zu ihrem traditionellen Kichertlauf. Gelaufen wird in diesem Jahr am Tag der Deutschen Einheit, zur Auswahl stehen am Donnerstag (3. Oktober) der Zehn-Kilometer-Hauptlauf mit Start um 10 Uhr, die Fünf-Kilometer-Wanderung ab 10.15 Uhr sowie der Drei-Kilometer-Jedermannlauf, der um 10.25 Uhr beginnt. Start- und Zielort aller Läufe ist das Sportgelände Waldheim in Nürtingen-Roßdorf. Wie schon in den Vorjahren ist der Kichertlauf zudem der dritte Wertungslauf der Laufserie Tälescup. Mehr Infos: www.kichertlauf-nt.de

Weitere Sporttermine: www.sportregion-stuttgart.de/veranstaltungskalender

Zurück
button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

21.11.2019 - Handball

23.11.2019 - Faustball

23.11.2019 - Gewichtheben

23.11.2019 - Handball

23.11.2019 - Lacrosse

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund