ATHLETENBLICK 2018

VBSDie Württembergische Sportjugend (WSJ) hat vor vielen Jahren die Kampagne VORBILD SEIN! ins Leben gerufen. Mit dieser Kampagne wendet sich die WSJ an all die Menschen in Sportvereinen in Baden-Württemberg, die Kinder und Jugendliche betreuen, sie trainieren oder in sonstiger Art und Weise unterstützen und mit ihnen arbeiten. VORBILD SEIN! will all diese Personen darauf aufmerksam machen bzw. daran erinnern, dass sie für ihre Schützlinge zum Vorbild werden können - ob sie es wollen oder nicht. Die Kampagne VORBILD SEIN! wird von zahlreichen prominenten Personen aus dem Sport, der Politik, der Schauspielerei und der Musik unterstützt. Anlässlich des Jahresmottos 2018 kooperieren die WSJ und die SportRegion. In jeder Woche des Jahres kommt ein anderer Sportler oder eine andere Sportlerin zu Wort.

ALTATHLETENBLICK 01 | Turnerin Tabea Alt: "Ich freue mich, dass ich als Botschafterin die Kampagne VORBILD SEIN! unterstützen darf. Vorbilder zeigen uns den Weg und helfen bei der Orientierung. Gerade in der heutigen Zeit ist das Vorleben von Werten besonders wichtig für mich: Fleiß, Disziplin, Zielstrebigkeit, Anstand und Respekt. Außerdem möchte ich als Vorbild vermitteln, dass es sich lohnt an sich zu glauben und dass man sein Ziel niemals aufgeben darf."






02-SeidenbergYannicATHLETENBLICK 02 | Eishockeyspieler Yannic Seidenberg: "Einen Teil meiner Profikarriere habe ich meinem verstorbenen Trainer Ron Kennedy zu verdanken. Er hat mir das Vertrauen geschenkt, das man gerade im jungen Alter braucht, um sich weiterzuentwickeln und immer neu zu motivieren. Dafür bin ich wirklich dankbar."








CL ATHLETENBLICK 03 | Kanutin Carolin Leonhardt: "Jeder sollte, egal ob Sportler oder nicht, ein Vorbild haben an dem er/sie sich orientieren und motivieren kann. Dabei sollten Werte wie Disziplin, Fleiß oder Respekt auch vom jeweiligen Vorbild vorgelebt und sein/ihr Wissen und Können auf andere übertragen werden."








fairplay-denisekrebsATHLETENBLICK 04 | Leichtathletin Denise Krebs: "Ich glaube, dass es gerade für Kinder und Jugendliche wichtig ist, Vorbilder zu haben. Denn sie geben uns Kraft an unseren Träumen festzuhalten und an sie zu glauben. Und wenn man sprichwörtlich fest daran glaubt, werden sie wahr."








KatharinaRumpu2sATHLETENBLICK 05 | Speedskaterin Katharina Rumpus: "Gerade in schwierigen Phasen sind es vor allem Trainer und Vorbilder, die uns helfen dranzubleiben, unsere Ziele zu verwirklichen und außergewöhnliche Leistungen zu vollbringen."








JSATHLETENBLICK 06 | Volleyballer Jochen Schöps: "Vorbilder zu haben ist in jeder Lebenslage wichtig. Sie variieren und die Personen können es sich nicht aussuchen Eins zu sein. Verhalte Dich selbst wie ein Vorbild, denn Du weißt nicht wen du im Moment inspirierst!"








06-HeintzATHLETENBLICK 07 | Schwimmer Philip Heintz: "VORBILD SEIN! heißt für mich die gleiche Leidenschaft, die ich für den Sport hege, zu übertragen auf andere – sei es für den Sport, die Musik, die Wissenschaft und vieles andere mehr. Denn es gibt keine bessere Motivation als die pure Leidenschaft."








LUATHLETENBLICK 08 | Leichtathletin Lena Urbaniak: "Als Vorbild für Kinder und Jugendliche ist es wichtig, Spaß an der Bewegung und ein gemeinsames respektvolles Miteinander zu vermitteln, auf und neben dem Platz. Fairness und Toleranz sind wichtige Säulen für eine starke Persönlichkeitsentwicklung!"








DOLLATHLETENBLICK 09 | Biathlet Benedikt Doll: "Sich Ziele zu setzen und diese mit aller Kraft sowie Aufmerksamkeit zu erreichen, lernt man nirgends so gut wie im Sport. Darum ist es nicht nur aus sportlicher Sicht wichtig Kinder für den Sport zu begeistern."








ARATHLETENBLICK 10 | Paralympics-Gewinnerin Andrea Rothfuss: "Werte wie Fairness, Toleranz und Respekt sind nicht nur im Sport sehr wichtig, deshalb ist es notwendig, diese schon früh zu vermitteln. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Trainer und Sportler dabei eine große Rolle spielen. Deshalb möchte ich dich Kampagne VORBILD SEIN! unterstützen und etwas von dem zurückgeben, was ich als Sportlerin selbst erfahren habe."








11ATHLETENBLICK 11 | Turnerin Elisabeth Seitz: "Ich unterstütze die Kampagne VORBILD SEIN!, weil ich weiß, dass Kinder starke Vorbilder im Leben brauchen um gute Menschen zu werden. Insbesondere in der heutigen sehr hektischen Mediengesellschaft möchte ich den Kindern zeigen, dass es wertvoll ist, Sport zu treiben, sich mit Menschen in Vereinen zu treffen, sich auch mit ihnen zu messen."








Badstuber.jpgATHLETENBLICK 12 | Fußballer Holger Badstuber: "Vorbilder motivieren und helfen den eigenen Weg zu finden. Ich möchte Kindern und Jugendlichen zeigen, dass Werte wie Entschlossenheit, Demut und Loyalität sich auszahlen und es sich lohnt, nach Rückschlägen wieder aufzustehen."








HKATHLETENBLICK 13 | Leichtathletin Hanna Klein: "Gerade Trainer haben einen besonderen Stellenwert: sie müssen glaubwürdig bestimmte Werte vermitteln, die ihre Schützlinge benötigen, um ihr größtmögliches Potenzial ausschöpfen zu können. VORBILD SEIN! bedeutet für mich genau diese Werte durch eigenes Handeln und durch seine persönliche Einstellung zu vermitteln. Ich bin froh, dass mein jetziger Trainer und meine frühere Trainerin in dieser Hinsicht VORBILDER sind. Sie geben mir das Gefühl, immer unterstützt zu werden und auf dem richtigen Weg zu sein. Als Botschafterin möchte ich gerne meine Erfahrungen weitergeben und zeigen, dass hinter guten sportlichen Leistungen Menschen stehen, denen es um mehr als nur Medaillen geht."








FSATHLETENBLICK 14 | Ringer Frank Stäbler: "Man muss sein Ziel kennen um den Weg dorthin zu finden. Vorbilder helfen einem dabei, sein Ziel zu finden und zu definieren. Mein Vorbild ist die Box-Legende Muhammad Ali. Wie kein anderer stand er für seine Ideale ein. Er wurde Weltmeister – musste alles aufgeben und kam wieder zurück. Einfach beeindruckend!"








15 LisaSteinkamp KOPF.jpgATHLETENBLICK 15 | Leichtathletin Lisa Steinkamp: "Der Sport hilft dir, dich vorzubereiten. Darauf, dass es mal bergab geht. Darauf, dass du manchmal auch dann noch vorwärtsgehen musst, wenn du lieber stehen bleiben würdest und darauf, zu erfahren wer du selber bist. Sport treiben ist Leben lernen. Und damit Kinder das mitbekommen, muss es Menschen geben, die voraus gehen."








MSATHLETENBLICK 16 | Handballer Martin Strobel: „Aus meiner Erfahrung ist es sehr wichtig, dass Trainer eine respektvolle Vorbildunktion begleiten und diese den Jugendlichen vorleben. Dabei geht es nicht so sehr um sportliche Erfolge, sondern mehr um den Umgang mit Menschen und die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen. Wer dies in jungen Jahren vermittelt bekommt, bringt gute Voraussetzungen mit um eine große Persönlichkeit oder Sportler zu werden.“ [Foto: Sascha Klahn/DHB]








LSATHLETENBLICK 17 | Tennisspielerin Laura Siegemund: „Ein Leistungssportler sollte sich immer bewusst sein, dass er auch eine Vorbildfunktion für die Jugend hat. Die Jugend muss wissen, dass Fleiß und Disziplin unabdingbar sind für Erfolge im Sport, aber auch für das gesamte Leben.“ [Foto: Lana Rossdeutscher]








EBATHLETENBLICK 18 | Leichtathletin Eva Baur: „Jeder Mensch braucht Ziele und Vorbilder! Gerade Jugendliche brauchen Bezugspersonen, die Werte vorleben, die Orientierung bieten und denen Sie nacheifern können. Ich bin gerne Botschafterin der Kampagne „VORBILD SEIN!“. Auch ich hatte in meiner Jugend Vorbilder, die Werte wie Respekt, Disziplin und Fairness vorgelebt haben. So können sich Persönlichkeiten und Charaktere entwickeln. Das ist wichtig, nicht nur im Sport, sondern auch beispielsweise im späteren Berufsleben.“ [Foto: Kilian Kreb]








LURZATHLETENBLICK 19 | Freischwimmer Thomas Lurz: "Vorbilder sind wichtig für die Gesellschaft und für unsere Kids. Vorbilder motivieren nicht nur im Sport sondern dienen auch für vorbildliche Verhaltensweisen. Mein Trainer vermittelt mir Kompetenz und vor allem bringt er bei, mit Respekt und Anstand anderen gegenüber zu treten. Der Umgang mit Erfolg und Niederlage stärkt den persönlichen Charakter, all das macht ein Vorbild aus. Für mich in meiner Karriere waren Vorbilder ganz wichtig. Ich wollte auch so sein und habe verschiedene Verhaltensweisen angeschaut: wie trainiert ein Michael Groß und wie schwimmt er sich bei einem Wettkampf ein." [Foto: arena by benjamin Krohn]








LEUPOLZATHLETENBLICK 20 | Fußballerin Melanie Leupolz: "Mir ist bewusst, dass ich als Nationalspielerin Vorbild für viele junge Mädchen bin, die auch den Traum haben, für ihr Land Fußball zu spielen. Mir ist es dabei sehr wichtig, dass der Spaß am Spiel niemals verloren geht. Jeden Tag auf höchstem Niveau zu trainieren ist zwar manchmal sehr anstrengend und hart. Aber bis heute gehe ich immer mit großer Lust aufs Kicken auf den Platz. Diese Einstellung lebe ich gerne vor. Für mich ist sie eine der wichtigsten Grundlagen für Erfolg."








21-SimonTischer-Kopf.jpgATHLETENBLICK 21 | Volleyballer Simon Tischer: "Vorbilder sind für die meisten Kinder und Jugendlichen die erste Motivation, sich einer Sache zu widmen und sie voller Ehrgeiz zu verfolgen. Für mich waren sie auch immer Ansporn und gaben mir Kraft, wenn ich an mir gezweifelt habe und der Weg schwierig war. Es freut mich sehr, dass ich die Kampagne VORBILD SEIN! unterstützen kann, und ich hoffe, dass viele Kinder und Jugendliche sich wie ich an den tollen Vorbilder aus den unterschiedlichsten Bereichen orientieren."








HAHNERATHLETENBLICK 22 | Läuferinnen Anna und Lisa Hahner: "Wir sind durch Joey Kelly zum Laufen gekommen. Er hat das Lauffeuer in uns entfacht und uns klar gemacht, dass wir alles erreichen können, wenn wir es wollen, mit 100% Leidenschaft dabei sind und Freude daran haben. Trainer und andere Vorbilder können mit ihrer Freude und ihrer Leidenschaft dieses Feuer entfachen. Dafür wollen wir VORBILD SEIN!"








FP SchoengarthATHLETENBLICK 23 | Handballer Jens Schöngarth: "Vorbilder sind sehr wichtig für junge Menschen! Sie halten dich auf dem richtigen Weg etwas Besonderes zu erreichen! Sie geben dir Kraft und geben dir das Gefühl, du kannst alles erreichen, wenn du hart an dir arbeitest."








IsabelleHaerle-Kopf.jpgATHLETENBLICK 24 | Schwimmerin Isabelle Härle: "Als Vorbild zu agieren, bedeutet für mich, Verantwortung zu übernehmen und den Kindern und Jugendlichen eine Richtung zu weisen, in der sie fair und tolerant miteinander umgehen."








LutzMarianATHLETENBLICK 25 | Sportschütze Marian Lutz: "Vorbilder sind in einer Gesellschaft sehr wichtig, da sie durch ihr Handeln täglich ihre Maßstäbe und Werte an andere Menschen vermitteln."








HildebrandATHLETENBLICK 26 | Leichtathletin Nadine Hildebrand: "VORBILD SEIN – das kann jeder! Für den einen ist es die große Schwester, für den anderen ein großartiger Sportler. Wichtig ist, bei seinen eigenen Taten immer daran zu denken, dass man ein Vorbild für andere sein könnte! Auch wenn man vielleicht nicht die besten Voraussetzungen mitbringt, kann einen gerade ein großes Idol dazu bewegen, über sich hinauszuwachsen! Eine solche Erfahrung prägt ein Leben lang."








27-FaisstVerena-KopfATHLETENBLICK 27 | Fußballerin Verena Faißt: "Der Sport und insbesondere der Fußball spielen in meinem Leben eine sehr große Rolle. Nicht nur weil es meine Leidenschaft ist, sondern weil Sport für viel mehr steht. Er verbindet Menschen und steht für Integration und Toleranz. Dies möchte ich als VORBILD SEIN!-Botschafterin leben und weitergeben."








28-GlaserKopf.jpgATHLETENBLICK 28 | Wasserballer Hannes Glaser: "Weakness is a choice."








29-Miggou-Kopf.jpgATHLETENBLICK 29 | Karate-Kämpferin Anna Miggou: "Vorbilder sind in meinen Augen Menschen, die mit vollem Herzen bei der Sache sind. Egal wie schwer es manchmal sein mag, sie lassen sich nicht von ihrem Weg abbringen und schreiten weiter voran. Solch eine Freude und einen Ehrgeiz am Sport zu zeigen, inspiriert die Kinder und unterstützt sie dabei, ihren eigenen Weg zu finden, im Sport wie auch im Leben."








30-Traber-Kopf.jpgATHLETENBLICK 30 | Leichtathlet Gregor Traber:
"Vorbilder gehen ihren eigenen Weg und überwinden Widerstände. Vorbilder leben für ihre Leidenschaft. Vorbilder motivieren und entfachen neue Leidenschaft. Zu ihnen können Heranwachsende aufschauen. Gerade für junge Menschen, die sich noch finden müssen, sind Menschen wichtig, zu denen sie aufschauen können, denen sie nacheifern können, um so später vielleicht selbst einmal Vorbild zu sein."








31-Goehner-Kopf.jpgATHLETENBLICK 31 | Triathlet Michael Göhner: "Vorbild zu sein ist für mich eine Herzensangelegenheit. Nachwuchsathleten zu helfen und an den Sport heranzuführen – für mich eine Selbstverständlichkeit als Profisportler. Auch ich selbst bin durch Begegnungen mit Vorbildern zum Sport gekommen."








32--Kopf.jpgATHLETENBLICK 32 | Fußballerin Laura Benkrath: "VORBILD SEIN! heißt für mich, Werte wie Fairness, Respekt und Toleranz zu vermitteln, sie darüber hinaus aber vor allem vorzuleben. Für mich selbst war Edwin van der Sar (Anmerkung: niederländischer Fußballtorhüter) sowohl auf als auch neben dem Platz ein Vorbild."








33 ZAJAATHLETENBLICK 33 | Tennisspielerin Anja Zaja: "Für mich war ein Trainer immer eine Person, zu der ich in gewisser Weise aufgeschaut habe. In dieser Position sollte ein Trainer immer, trotz Siegeswillen und Wettkampf, Werte wie Fairness, Höflichkeit und Respekt an seine Schüler vermitteln. Ich als Profisportler bin mir dieser Vorbildfunktion auch bewusst und versuche, diese Werte stets zu leben und zu vermitteln."








34 FiratArslan.jpgATHLETENBLICK 34 | Boxer Firat Arslan: "Ich finde es wichtig, dass junge Menschen Vorbilder haben – und ich versuche mein Bestes, ein gutes zu sein. Ich habe früher selbst nicht immer alles richtiggemacht. Aber ich habe gelernt, dass es eigentlich nur einen Weg gibt, sich ehrlichen Respekt und Wertschätzung zu verschaffen: durch Disziplin, Wille, Leistung und eine Portion Demut. Dazu gehört auch, alle Menschen so zu behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte."

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

18.08.2018 - American Football

18.08.2018 - Baseball

18.08./19.08.2018 - Handball

18.08./19.08.2018 - Handball

18.08.2018 - Squash

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund