Schach: RegioCup (Oktober 2014)

SCHACHRCAm 18. Oktober 2014 wurde der „Schach RegioCup“ durchgeführt, bei dem die SportRegion Stuttgart gemeinsame Sache mit der Württembergischen Schachjugend und dem Schachverband Württemberg (SVW) machte. Jugendturnier und Prominenturnier fanden dabei im Gero-Bau von Schloss Lichtenstein statt. In den geschichtsträchtigen Räumen mit weiß gedeckten Tischen und Stühlen, umrahmt von fürstlichen Gemälde, wurden diese beiden Schachturniere zu einem ganz besonderem Erlebnis für die schachspielenden Jugend und für die teilnehmenden Prominenten aus der Politik, Kommune, Medizin und dem Sport. Auch die Gäste und Besucher waren sehr beeindruckt von dem außergewöhnlichen Ambiente dieser Räumlichkeiten.

SRC-c
Zunächst einmal war der Nachwuchs dran.

Die Idee, diese beiden Schachturniere im Schloss Lichtenstein auszurichten, stammt vom Bürgermeister der Gemeinde Lichtenstein, Peter Nußbaum. Nachdem auch der Schlossherr, Herzog Wilhelm Albert von Urach, sein Okay gab und eine Unterstützung zusagte, konnte dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt werden. Das RegioCup-Turnier, das schon zum 5. Mal ausgetragen wurde, wird von der SportRegion Stuttgart ideell und finanziell unterstützt. Und an diesem Turniertag stimmte somit einfach alles: das traumhafte Wetter mit dem herrlichen Rundblick von der Burg auf die Albhochfläche und runter ins tief eingeschnittene Echaztal, das königliche Schachspiel in den historischen Räumen, sowie die hervorragende Bewirtung durch die Schlossschenke der Familie Etter.

SRC-a
Danach traten Zweier-Teams gegeneinander an.

Vormittags spielten die Jugendlichen in 5 Runden Schnellschachsystem (20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler) um die Siegespokale des RegioCup–Turniers. Sieger in der Gruppe U 16 wurde Alexander Schimmele; in der Gruppe U 18 erkämpfte sich Danijel Gibicar den 1. Platz. Nach einer Schlossführung, an der die Familienmitglieder der Jugendlichen und auch die schachspielenden Promis teilnahmen, startete das Promi-Partnerschafts-Turnier mit 5 Runden (15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler) und zwar ebenfalls in den historischen Räumen des Gero-Anbaus. Bei dieser besonderen Turnierform bilden jeweils ein Jugendlicher und ein Prominenter ein Team, das wiederum gegen ein anderes Team zum Schachwettkampf antritt. 12 Teams waren am Start. Am Ende hatte SVW-Präsident Armin Winkler gemeinsam mit RegioCup-Sieger Alexander Schimmele die Nase vorn. Es folgten Hartmut Schmid (Schach-Verantwortlicher der Stuttgarter Nachrichten)/Katja Stoll und Böblingens Erster Bürgermeister Ulrich Schwarz, der gemeinsam mit Danijel Gibicar spielte.

SRC-b
Der "SchachRegioCup" wurde 2014 in schönem Schloss-Ambiente ausgetragen.

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

21.07.2018 - Faustball

21.07.2018 - Faustball

21.07./22.07.2018 - Golf

21.07.2018 - Leichtathletik

21.07.2018 - Leichtathletik

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund