Radsport: 4Cross MTB RegioCup (Mai bis September 2013)

4CROSSIm Jahr 2013 ist ein „4Cross RegioCup“ durchgeführt worden. Der Regio Cup bestand aus den drei Rennen in Aichwald, in Winnenden und in Reutlingen. Alle drei Rennergebnisse gingen in die Endwertung ein. Den Auftakt machte im Mai 2013 das „4Cross Cash Race“ in Aichwald. Hier waren knapp 70 Fahrerinnen und Fahrer am Start. Wenngleich das Wetter alles andere als gut war, waren zahlreiche Zuschauer zu der Aichwalder BMX/MTB-Strecke gekommen. Nach den Rennen traten die Live-Bands „The buckets“ und „Casey K!“ auf, rockten mächtig die Bühne und ließen den Abend stimmungsvoll ausklingen.

4cross2013-A

Der Auftakt erfolgte in Aichwald.

Weiter ging es im Juli 2013 mit dem Dual-Slalom in Winnenden. Bereits seit dem Jahr 2009 ist das Dual-Slalom-Rennen in Winnenden fester Bestandteil des Süddeutschen 4Cross Cups und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Bereits am Samstagabend zeigten die 100 angereisten Fahrer bei zwei Qualifikationsläufen richtig guten Rennsport. Da nur der bessere Lauf gewertet wurde, konnten die Akteure voll auf Angriff fahren. Nachdem sich der Trainingsstaub gelegt und die Strecke mit Besen und Wasserschlauch ihren letzten Feinschliff bekommen hatte, starteten tags darauf die Rennläufe mit Beteiligung aller Fahrer und ohne Ausscheiden nach der Qualifikation. Bereits ab der ersten Runde wurden die Läufe doppelt gefahren mit getauschten Spuren und addierten Zeiten. Durch eine sehr gleichmäßige Verteilung der Fahrer und Fahrerinnen auf die sieben Rennklassen waren ab dem Achtelfinale fast alle Felder komplett gefüllt und nur wenige Fahrer stiegen mit Freilos erst nach der Mittagspause ins Renngeschehen ein. Spätestens ab dann ging es aber mit dem Viertelfinale in die heiße Phase, wo der Sieger mit bloßem Auge oft nicht ausgemacht und erst recht nicht vorhergesagt werden konnte.

4cross2013-B

Viel geboten war beim Rennen in Winnenden.

Das RegioCup-Finale wurde im September 2013 in Reutlingen durchgeführt. Die junge Crew aus Reutlingen bereicherte den Cupwettbewerb mit einer ganz neuen und anspruchsvollen Strecke, die viele Fahr- und Überholmöglichkeiten bot. Von allen Fahrern gab es hinterher eine positive Rückmeldung zur neuen Strecke, die unter anderem eine drei Meter hohe Steilkurve zu bieten hat. Den Höhepunkt stellt jedoch das letzte Hindernis dar: Die „Bumbs“ bestehen aus vielen einzelnen Hügeln, wodurch es eine unzählbare Linienwahl gibt. Am Renntag kamen alle Fahrer schon früh an die Strecke, um weiter zu trainieren. Es hatte über die Nacht kurz geregnet, was die Strecke jedoch verbesserte. Die Qualifikation startete mit 84 Fahrern und verlief ohne Probleme. Es konnten sich in den Klassen zwar schon erste Favoriten heraus kristallisieren, jedoch auf dieser Strecke noch nichts entschieden. Bei der Siegerehrung wurden neben den Tagessiegern auch die RegioCup-Gesamtsieger in den sieben Kategorien geehrt. Die Wiederaufnahme der bereits in der Vergangenheit ausgetragenen Rennserie wurde dabei von den Fahrern sehr begrüßt.

4cross2013-CDie RegioCup-Sieger im Überblick
U 11: 1. Max Weller
U 14: 1. Nikolai Wiesenborn
U 17: 1. Marcel Stummer
Masters: 1. Frederic Spiess
Fun: 1. Nikolas Mihaljevic
Ladies: 1. Verena Schacher
Elite: 1. Jonas Gauß

Mehr Infos: http://4crosscup.blogspot.de

Text: Amelia Mauz/Wolfgang Imdahl

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

18.07.2018 - Leichtathletik

20.07.-22.07.2018 - Fußball

20.07.-22.07.2018 - Handball

20.07.-22.07.2018 - Pferdesport

20.07.2018 - Volkslauf

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund