Leichtathletik: Lauf RegioCup (Juni bis Dezember 2012)

LRCDrei Läufe, eine Gesamtwertung – das ist das Prinzip des „Lauf RegioCup“, der 2012 erstmals durchgeführt wurde. Bei der Cup-Wertung flossen die Ergebnisse der drei großen Lauf-Veranstaltungen in der Region Stuttgart in die Gesamtwertung ein. Schnellste Frau war dabei Nicole Möbus aus Remseck mit einer Gesamtzeit-Differenz von 1:56:52 Stunde. Platz zwei belegte Margit Heidrich aus Steinheim (2:13:22), auf Rang drei landete Heike Obleser aus Marbach (2:33:58). Bei den Männern setzte sich Eric Konrath (Merzalben) durch, der am Ende eine Gesamtzeit-Differenz von 56:22 Minuten aufwies. Auf den weiteren Plätzen folgten der Marbacher Uli Lorenzen (57:23 Minuten) und David Albert aus Steinheim (1:05:32 Stunde). Insgesamt kamen 91 Personen in die Wertung (darunter zehn Frauen). „Es ist erfreulich, dass sich an dem RegioCup sowohl Wettkampfläufer als auch absolute Freizeitsportler beteiligt haben“, sagt Jürgen Scholz, der Präsident des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes (WLV), Vizepräsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes sowie Vorstandsmitglied der SportRegion Stuttgart ist.

RC1

Der Stuttgart-Lauf ist die erste Station der Lauf-Serie gewesen. [Foto: Baumann]

Hinter dem Projekt stehen die SportRegion Stuttgart, der Württembergische Leichtathletik-Verband sowie die Veranstalter der drei Läufe (Stuttgart-Lauf, Bottwartal-Marathon und Bietigheimer Silvesterlauf). Alle Läuferinnen und Läufer, die bei allen drei Veranstaltungen ins Ziel kamen, wurden gewertet. Entscheidend für die Gesamtwertung ist dabei jeweils der zeitliche Rückstand auf den Sieger bzw. die Siegerin (beim Marathon einfach, beim Halbmarathon doppelt, beim Lauf über 11,2 km bzw. 10 km vierfach). Die Siegerehrung wird beim diesjährigen Stuttgart-Lauf (22./23. Juni 2013) durchgeführt. „Langfristiges Ziel ist es, die Zahl derer signifikant zu steigern, die innerhalb eines Jahres an allen drei Veranstaltungen teilnehmen“, sagt WLV-Geschäftsführer Gerhard Müller, der zugleich Haupt-Organisator des Stuttgart-Laufs und des Bietigheimer Silvesterlaufs ist.

Nach der Premiere 2012 wird auch 2013 wieder ein „Lauf RegioCup“ angeboten. Auch dann wird es wieder eine Gesamtwertung der drei großen Läufe in der Region Stuttgart geben. Die Termine im Überblick:
• 22./23. Juni 2013: Stuttgart-Lauf (www.stuttgart-lauf.de)
• 19./20. Oktober 2013: Bottwartal-Marathon (www.bottwartal-marathon.de)
• 31. Dezember 2013: Bietigheimer Silvesterlauf (www.bietigheimersilvesterlauf.de)

Die komplette Ergebnisliste 2012 der Frauen finden Sie hier.

Die komplette Ergebnisliste 2012 der Männer finden Sie hier.

Veranstaltungen
Stuttgart-Lauf (16./17. Juni 2012, www.stuttgart-lauf.de)
Bottwartal-Marathon (13./14. Oktober 2012, www.bottwartal-marathon.de)
Bietigheimer Silvesterlauf (31. Dezember 2012, www.bietigheimersilvesterlauf.de)

Wertungsmodus
Gewertet wird jeweils der zeitliche Rückstand auf den Sieger bzw. die Siegerin (beim Marathon einfach, beim Halbmarathon doppelt, beim Lauf über 11,2 km bzw 10 km vierfach). Bei den drei Veranstaltungen kommen folgende Läufe in die Wertung:
- Stuttgart-Lauf: Halbmarathon
- Bottwartal-Marathon: Wahlmöglichkeit zwischen 10 km, Halbmarathon und Marathon
- Bietigheimer Silvesterlauf: Hauptlauf über 11,2 km

LA-Volkslauf-Bottwartal2012-b-qwc.jpg

Auch der Bottwartal-Marathon ist in die Wertung eingeflossen. [Foto: Dr. Qingwei Chen]

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

19.08.2018 - Radsport

23.08.2018 - Handball

24.08. - 26.08.2018 - Pferdesport

24.08.-26.08.2018 - Tennis

24.08.2018 - Volkslauf

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund