Schach: RegioCup im Stuttgarter Landtag (November 2012)

RC2

Austragsungsort war der Landtag Baden-Württemberg.

Am 10. November 2012 fand im Landtag Baden-Württemberg die dritte Auflage des Schach-RegioCups statt. 16 Jugendliche spielten dabei in zwei Altersklassen (U 16 und U 18) um den Titel. Eingeladen waren die besten Spieler der württembergischen Jugend-Grand-Prix-Serie sowie die Bestplatzierten der württembergischen Einzelmeisterschaft in diesen Altersklassen. Der Landtag bot ein sehr angenehmes Ambiente sowie kostenlose Verpflegung für die Teilnehmer. Nach drei Runden hatten die beiden Turnierfavoriten Georg Braun in der Altersklasse U 18 und Danijel Gibicar in der Altersklassen U 16 die Führung übernommen. Das direkte Duell in Runde 4 endete Remis. So konnte Fabian Wunder (U 16) den Abstand auf einen halben Punkt verkürzen. In der letzten Runde gewann Danijel Gibicar gegen Fabian Wunder und konnte sich so den U-16-Titel sichern. Im Verfolgerduell zwischen Tobias Peng und Georg Braun konnte sich keiner durchsetzen. Somit war Danijel Gibicar auch Gesamtsieger. Georg Braun wurde Sieger der U-18-Wertung und Zweiter der Gesamtwertung. Beste Dame im Feld wurde Jasmin Leser, die den Pokal für die U-18-Siegerin erhielt. Zweitbeste Dame war Katja Stoll, die den Pokal für die beste Spielerin in der Altersklasse U16 weiblich erhielt. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat. Beim RegioCup wird der Blickpunkt bewusst auf die älteren Jugendlichen gerichtet, um ihnen die Lust an ihrer Sportart zu erhalten und sie zu motivieren, auch im Erwachsenenalter weiter ihrer Sportart nachzugehen. Diese Förderung ist besonders wichtig, da gerade in diesen Altersgruppen viele Jugendliche aufhören Schach zu spielen.

RC1

Danijel Gibicar (vorn links) gewann nicht nur den Titel in der Altersklasse U 16, er wurde auch Gesamtsieger.

Im Anschluss an das Turnier der Jugendlichen fand das Promienten-Schachturnier statt. Bei diesem Partnerschaftsturnier wurde jedem Prominenten ein Jugendspieler zugelost; die zwei bildeten dann ein Team. Unter den Prominenten befanden sich mit Dr. Reinhard Löffler (CDU), Gernot Gruber (SPD), Dr. Markus Rösler und Matthias Fritz (Grüne) vier Landtagsabgeordnete. Hinzu kamen Prof. Dr. Dr. Bernd Domres (Katastrophenarzt aus Tübingen), Hartmut Schmid (Schachecke Stuttg Nachrichten), Prof. Dr. Norbert Sommer (Klinikum Christophsbad Göppingen), der ehemalige Ditzinger Bürgermeister Hermann Gommel, SVW-Präsident Bernhard Mehrer sowie der ehemalige SVW-Präsident Dr. Hans Ellinger.

RC5

Je ein Nachwuchsspieler und ein Prominenter bildeten beim Prominententurnier ein Team.

Nach einem kurzen Grußwort durch MdL Dr. Reinhard Löffler und den SVW-Präsidenten Bernhard Mehrer begann das Turnier, das über insgesamt fünf Runden ging. Der Turnierleiter Michael Meier konnte zusammen mit dem Schiedsrichter Hanno Dürr das Turnier ohne größere Vorkommnisse zu Ende bringen. Buchstäblich in den letzten Sekunden des Turniers fiel die Entscheidung. Das Duo Hartmut Schmid/Marcel Mikeler erkämpfte sich in der letzten Runde zwei volle Mannschaftspunkte und holte sich mit 8 Punkten den Turniersieg. Den zweiten Platz belegte das Team Hermann Gommel/Tobias Peng mit 7 Punkten vor vier weiteren Mannschaften mit je 5 Mannschaftspunkten. Dank der besseren Buchholzwertung konnte sich Vorjahressieger Dr. Reinhard Löffler gemeinsam mit Patrick Wenninger noch den dritten Platz sichern.

RC4

Präsidenten unter sich: Der ehemalige SVW-Chef Ellinger (links) ist hier beim Duell mit dem amtierenden SVW-Präsidenten Mehrer zu sehen.

Nach Aussagen aller Teilnehmer hat ihnen dieses Turnier viel Spaß gemacht und wenn es ihnen ihre Zeit erlauben sollte, wollen die Promis auch im nächsten Jahr wieder dabei sein. Die vier Landtagsabgeordneten haben spontan angeboten, sich stark einzusetzen, dass dieses originelle Turnier zu einer festen Einrichtung im Landtag wird.

RC3

Die Pokalsieger (von links): Gommel/Peng (2. Platz), Turniersieger Mikeler/Schmid sowie Wenninger/Dr. Löffler (3. Platz).

Text/Fotos: Michael Meier und Walter Pungartnik/SVW

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

17.06.2018 - Cricket

17.06.2018 - Faustball

17.06.2018 - Hockey

17.06.2018 - Softball

17.06.2018 - Sportschießen

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund