SPORT TALK 17 in Korntal (Juli 2015)

Am 15. Juli 2015 fand der SPORT TALK 17 statt. Inhaltlich ging es dabei in Korntal um das Thema "Kirche und Sport". Auf dem Podium Platz genommen haben:

JWDr. Joachim Wolf wurde 2012 in den Vorstand der SportRegion Stuttgart gewählt. Der 55-Jährige legte 1979 am Johannes-Kepler-Gymnasium Leonberg sein Abitur ab und studierte nach dem Zivildienst ab 1980 Physik und Sportwissenschaft an der Universität Stuttgart. 1992 promovierte er dort im Bereich Biomechanik/Leistungsdiagnostik im alpinen Skirennsport (Abschlussnote 1,0). Der begeisterte Skifahrer (zur Vorbereitung und während der Ski-WM 1991 in Saalbach-Hinterglemm war er nebenberuflicher Cheftrainer der brasilianischen Ski-Alpin-Nationalmannschaft) und Handballer (unter anderem Trainer der Oberliga-Männer der SV Böblingen) könnte als A-Lizenz-Trainer sogar eine Bundesligamannschaft trainieren. Von 1989 bis 1999 war Dr. Joachim Wolf wissenschaftlicher Koordinator am Olympiastützpunkt Stuttgart und erfüllte zudem in dieser Zeit einen Lehrauftrag an der Universität Stuttgart (Biomechanik, Trainingswissenschaft, angewandte Informatik, Skilauf). Von 2000 bis 2008 engagierte er sich ehrenamtlich als Vizepräsident (Finanzen und Verwaltung) im Handballverband Württemberg. Ab 1999 arbeitete er acht Jahre lang in Sindelfingen als Leiter des Schul-, Sport- und Bäderamtes, ehe er 2007 Bürgermeister in Korntal-Münchingen (19.000 Einwohner) wurde. Dr. Joachim Wolf sitzt in mehreren Ausschüssen und Vorständen, unter anderem ist er Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter, Mitglied des Sportausschusses des Deutschen Städtetags und des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport des Städtetags Baden-Württemberg, Vorstandsmitglied der Fördergesellschaft Olympiastützpunkt Stuttgart und des Landesverbandes der Musikschulen Baden-Württemberg, Vorsitzender des Zweckverbands Strohgäu-Wasserversorgung und des Aufsichtsrats der Energieversorgung Strohgäu sowie Mitglied des Verwaltungsrates des Zweckverbands Landeswasserversorgung. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

DPDer Kirchenrat Dan Peter, geboren am 30.03.1960 in Stuttgart-Vaihingen, ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Nach dem Studium in Zürich und Tübingen war er zwölf Jahre im Gemeindepfarrdienst tätig (Walddorfhäslach, Filderstadt-Plattenhardt und Gomaringen). Seit März 2000 leitet er das Referat „Publizistik und Gemeinde“ im evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart (Medienreferent). Davor engagierte er sich in verschiedenen Bereichen der Publizistik unter anderem in der Redaktionsleitung einer kirchlichen Quartalsschrift. Er hat das Projekt „Wachsende Kirche“ verantwortet und aktuell den landeskirchlichen Wettbewerb zum Reformationsjubiläum „Kirche macht was. Aus deiner Idee.“ Außerdem begleitet er den Landessender „bw family tv“, insbesondere die Kultursendung "vollWert", das Verkündigungsformat "Begegnungen" und die "family Lebenshilfe", verfasst Artikel im Schnittfeld Kirche und Medien und spricht Verkündigungssendungen im öffentlich-rechtlichen (Sonntagsgedanken beim SWR) sowie im privaten Hörfunk.

HSDer 39-jährige Henrik Struve absolvierte seine Ausbildung zum Verlagskaufmann beim Klett-Verlag in Stuttgart. Danach studierte er in Freiburg Religionspädagogik und Sozialpädagogik mit der Zusatzqualifikation „Sport und soziale Arbeit“. Seine Abschlussarbeit im Studium schrieb er zum Thema „Durch den Sport zum Glauben kommen?“. Er bildete sich weiter im Bereich Erlebnispädagogik und ist mittlerweile beim Evangelischen Jugendwerk (EJW) in Stuttgart Landesreferent für den Eichenkreuzsport (u.a. es gibt Ligen im Fußball, Handball, Volleyball und Indiaca – Motto „Erlebnis geht über Ergebnis“ und einen großen Wintersportbereich), Koordinator für Erlebnispädagogik und ist zuständig für das EJW-Laufteam. Der leidenschaftliche Teamsportler und ausgebildete Übungsleiter ist sehr interessiert an neuen Sportarten, die junge Menschen begeistern und zusammenbringen. In seiner Funktion als Sportreferent (Slogan des Eichenkreuz-Sports: „Sport – der dich bewegt“) begleitet er Sportgruppen und Initiativen in Gemeinden, Jugendwerken und im CVJM. In diesem Zusammenhang entwickelte und gestaltete er Sportprojekte wie das EJW-Laufteam, den KonfiCup und Sportfreizeiten. Henrik Struve ist Mitinitiator der CVJM-bewegt-Kampagne „Kommt raus – wir wollen mit euch spielen“, Mitherausgeber der Fußball-Andachtshefte „Wir fahren zur WM“ zu den Fußball-Weltmeisterschaften in Südafrika und in Brasilien – und amtierender Weltmeister im Indiaca.

SHSamuel Hartmann ist 34 Jahre alt, evangelischer Pfarrer in Pleidelsheim, Vater von vier Kindern, wovon es sich eines noch im Bauch der Mutter gemütlich macht, und seit der WM 1986 ein leidenschaftlicher Fußballfan und Fußballspieler. Sport hat eine verbindende Kraft – das hat Hartmann immer wieder erlebt. Während des Studiums arbeitete er als Teamer beim Programm „Integration durch Sport – Straßenfußball für Toleranz“, sammelte Erfahrungen als Fußballspieler und Trainer in Sportvereinen, beim Sport mit Drogenabhängigen in Berlin und in der Eichenkreuzsportarbeit. Zum Abschluss des Theologiestudiums schrieb Hartmann seine Zulassungsarbeit zum Thema: „Kirche und Sport – Kirche oder Sport“. Der Sport ist ein wichtiger Teil seiner pfarramtlichen Praxis, z.B. im Konfirmandenunterricht, bei der WM-Scheuer oder beim FC Doppelpass, der zu Beginn des Jahres 2015 in Pleidelsheim gegründet wurde. Das Anliegen des FC Doppelpass ist es, Menschen auf dem Fußballplatz miteinander in Kontakt und in Bewegung zu bringen – Flüchtlinge und Einheimische, Vereinssportler und Feuerwehrkicker, Senioren und Jugendliche. Der Verein hat eine eigene Facebook-Seite (FC Doppelpass Pleidelsheim).

VHDen SPORT TALK 17 moderierte Valeska Homburg (Foto: n-tv). Die Diplom-Sportwissenschaftlerin hat rund zehn Jahre lang für die ARD gearbeitet. Sie moderierte dabei u.a. im SWR Fernsehen die Sendung „Sport im Dritten“. Ferner hat sie von zahlreichen sportlichen Großereignissen wie der Fußball-Weltmeisterschaft und den Olympischen Spielen berichtet. Nach zwei Jahren als Moderatorin für „LIGA total“ sowie das Sportnachrichten-Team des Nachrichtensenders n-tv ist sie inzwischen für den NDR tätig.

TALK17-a
Sie diskutierten beim SPORT TALK 17 über die Verbindung zwischen Kirche und Sport (von links):Samuel Hartmann, Dr. Joachim Wolf, Moderatorin Valeska Homburg, Henrik Struve und Dan Peter.

TALK17-b
Die Talkrunde fand in der Evangelischen Christuskirche statt. [Fotos: SportRegion Stuttgart/Dr. Qingwei Chen]

• Bericht in der Leonberger Kreiszeitung: www.leonberger-kreiszeitung.de/inhalt.diskussion-kirche-und-sport-gemeinsam-staerker.ad39ed43-e80b-4f8f-a6b8-96985514f6a4.html

• Bericht in der Ludwigsburger Kreiszeitung: www.lkz.de/sport-uebersicht/sonstiger-sport-lokal_artikel,-Kirche-und-Sport-%E2%80%93-ein-starkes-Stueck-Leben-_arid,303243.html

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

19.05./20.05.2018 - Handball

19.05.2018 - Radsport

19.05.2018 - Rugby

19.05./20.05.2018 - Tanzen

19.05./20.05.2018 - Tanzen

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund