Schach: RegioCup (November 2013)

SRC-2013a

Konzentration gefragt! Ganz ohne Lärmschutz ging's beim RegioCup zur Sache.

SCHACHRCAm 21. November 2013 fand im Rahmen der Stuttgarter Spielemesse die vierte Auflage des Schach-RegioCups statt. Acht Jugendliche der Altersklassen U 16 und U 18 spielten um den Titel in zwei Altersklassen. Eingeladen waren die besten Spieler der württembergischen Jugend-Grand-Prix-Turniere sowie die Bestplatzierten der württembergischen Einzelmeisterschaft in diesen Altersklassen. Das Turnier fand mitten in der Halle 1 (L-Bank Forum) auf der Spieleinsel und somit an einem äußerst publikumswirksamen Spielort statt. Turniersieger wurde Dominik Zeh von den Stuttgarter Schachfreunden, der auch die U-18-Wertung gewann. In der Altersklasse U 16 hatte Kevin Zeh (SK Sontheim) die Nase vorn. Bei den Mädchen setzte sich Daniela Schäfer in der Altersklass U 18 durch, bei der U-16-Konkurrenz landete die Mengenerin Jasmin Leser auf Rang eins. Hintergrund dieses Turnier ist es, bewusst die älteren Jugendlichen zu fördern, um ihnen die Lust an ihrer Sportart zu erhalten und sie zu motivieren auch im Erwachsenenalter weiter ihrer Sportart nachzugehen. Diese Förderung ist besonders wichtig, da gerade in diesen Altersgruppen viele Jugendliche mit dem Schachsport aufhören.

SRC-2013c

Je ein Nachwuchsspieler und ein Prominenter spielten zusammen als Team.

Im Anschluss an das Turnier der Jugendlichen fand das Promienten-Schachturnier statt. Bei diesem Partnerschaftsturnier wurde jedem Prominenten ein Jugendspieler zugelost; die zwei bildeten dann ein Team. Es war schon eine große Herausforderung für die Jugendlichen und für die Prominenten, mitten in einem Spielgetümmel von Kindern und Erwachsenen, die jede Menge unterschiedlichster Brett- und Gesellschaftsspiele spielten, hierbei einen Schachwettkampf zu bestreiten. Die Akteure mussten Nervenstärke zeigen und einfach „cool“ bleiben. Und dies zeigten sie allemal. Am Ende der fünf Runden á 15 Minuten Bedenkzeit siegte sehr souverän das Paar Dr. Reinhard Löffler (MdL CDU)/Max Romes mit 9 Mannschaftspunkten. Für Dr. Löffler war es bereits der dritte Erfolg bei diesem Turnier. Auf dem 2. Platz landete das Duo Wolfgang Schmid/Daniel Walter mit 7 Mannschaftspunkten, auf Rang drei landeten Hartmut Schmid und Dominik Zeh. Die Turnierleitung lag in den Händen von Yves Mutschelknaus und Walter Pungartnik.

SRC-2013b

Dr. Reinhard Löffler und Max Romes hatten am Ende die Nase vorn.

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

20.01./21.01.2018 - Fechten

20.01.2018 - Fußball

20.01.2018 - Handball

20.01.2018 - Handball

20.01.2018 - Handball

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund