Plakat-Aktion

Der Spitzensport in der Region wird vom Land, den Städten und den Sportfachverbänden gefördert. Weitere Institutionen, die den Sportlern bei ihrer Karriere helfen, sind die SportRegion und der Olympiastützpunkt (OSP) Stuttgart. Als Zeichen für die gute Zusammenarbeit ehrt die SportRegion Stuttgart ihre 12 "Patenkinder" bei gegebenenem Anlass mit 2,5 mal 5 Meter großen Bannern.

Maria Kühn (Rollstuhl-Basketball)

MARIA-BILD

Anlässlich des „Stuttgarter Stadtforums Sport“ kam es im November 2011 im Haus des Sports „SpOrt Stuttgart“ in Stuttgart-Bad Cannstatt zu einer Plakatenthüllung. Maria Kühn wurde unlängst mit der deutschen Nationalmannschaft der Damen-Europameisterin im Rollstuhl-Basketballerin. Das deutsche Team gewann das Endspiel mit 48:42 gegen die Niederlande. Durch den EM-Titel haben sich die deutschen Frauen für die Paralympics 2012 in London qualifiziert. Maria Kühn zählt zum „Team London“ des Olympiastützpunktes Stuttgart. Die SportRegion Stuttgart hat für sie in diesem Zusammenhang eine Patenschaft übernommen. Im Vorfeld der EM hatte sie zudem bei der Suche nach Trainingsmöglichkeiten Unterstützung vom Sportkreis Stuttgart erhalten. Auf Grund ihres Erfolge wurde nun ein großes Plakat angefertigt. Bei der offiziellen Enthüllung des Plakats dabei waren (von links): Karl-Josef Rebmann (Leiter Personal von Maria Kühns Arbeitgeber GTÜ – Gesellschaft für Technische Überwachung mbH), Dr. Susanne Eisenmann (Sportbürgermeisterin der Landeshauptstadt Stuttgart), Maria Kühn, Fred Stradinger (Präsident des Sportkreises Stuttgart und Vorstandsmitglied der SportRegion Stuttgart) sowie Thomas Grimminger (Leiter des Olympiastützpunktes Stuttgart). (Foto: SportRegion I Motivfoto: Joneck)


Pia Tolle (Turnen)

BANNER1

Pia Tolle wurde im August 2011 bei der Turn-DM in Göppingen Deutsche Meisterin und im Oktober 2011 mit der deutschen Damen-Nationalmannschaft in Tokio Mehrkampf-Sechste (gleichbedeutend mit der Olympia-Qualifikation für das Damen-Team). Aus diesem Anlass wurde in Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt Stuttgart und dem Schwäbischen Turnerbund ein großes Plakat angefertigt, welches im Rahmen des WM-Empfanges des STB im KunstTurnForum (KTF) enthüllt worden ist. Bei der Enthüllung dabei waren (von links): SportRegion-Vorstandsmitglied Matthias Klopfer, SportRegion-Vorstandsmitglied Rainer Brechtken, Pia Tolle und OSP-Leiter Thomas Grimminger. (Foto: Jost I Motivfoto: Weber)


Lena Urbaniak (Leichtathletik)

PLAKAT-URBANIAK

Lena Urbaniak hat als Kugelstoßerin zahlreiche Erfolge vorzuweisen. Bisheriger Höhepunkt war der Titelgewinn im Sommer 2009 bei der U-18-Weltmeisterschaft in Brixen (Italien). Ein Jahr später kam sie bei der U-20-Weltmeisterschaft in Moncton (Kanada) erneut in den Endkampf und wurde Elfte. Auf Grund der vielen Erfolge Urbaniaks wurde in Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt Stuttgart ein großes Plakat angefertigt. Die offizielle Enthüllung des Plakates fand im Atrium des Hauses des Sports „SpOrt Stuttgart“ in Stuttgart-Bad Cannstatt statt. Im Rahmen der Ehrungsfeier des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) zum Schulwettbewerb 2010 für das Deutsche Sportabzeichen wurde Urbaniak zunächst interviewt und überreichte anschließend gemeinsam mit dem Direktor des Landesinstituts für Schulsport (LIS), Edwin Gahai, sowie WLSB-Vizepräsidentin Elvira Menzer-Haasis die Preise an die Schulen. Bei der Enthüllung dabei waren (von links): Matthias Müller (Vorstandsmitglied SportRegion Stuttgart), Elvira Menzer-Haasis (WLSB-Vizepräsidentin), Lena Urbaniak (U-18-Weltmeisterin im Kugelstoßen) und Edwin Gahai (Direktor des Landesinstituts für Schulsport).


Camilo Mayr (Bogenschießen)

PLAKAT-MAYR

Bogenschütze Camilo Mayr hat bereits mehrere Deutsche Meistertitel gewinnen können. Im Frühjahr 2010 wurde er mit der Schützengilde Welzheim Deutscher Mannschaftsmeister. In Neumarkt setzte sich die Welzheimer Riege (Christian Weiss, Jeff Henckels, Camilo Mayr) im Finale gegen Bergmann Borsig Berlin mit 229:226 durch und verteidigte damit ihren im Vorjahr errungenen Meistertitel. Aus diesem Anlass wurde in Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt Stuttgart und dem Württembergischen Schützenverband ein großes Plakat angefertigt. Die offizielle Enthüllung des Plakates fand im Atrium des Hauses des Sports „SpOrt Stuttgart“ statt. Bei der Enthüllung dabei waren (von links): Heinz Streit (Landesschriftführer des Württembergischen Schützenverbandes), Camilo Mayr (Deutscher Meister im Bogenschießen), Dr. Bernd Vöhringer (Vorsitzender SportRegion Stuttgart u. Oberbürgermeister Sindelfingen), Sandra Sachse (Landestrainerin Bogenschießen u. Bronzemedailiengewinnerin Sydney 2000), Günther Schray (Landesgeschäftsführer des Württembergischen Schützenverbandes) und Thomas Grimminger (Leiter des Olympiastützpunkt Stuttgart) bei der offiziellen Enthüllung. (Foto: Dreher/RA&P)


Hannes Rothfuß (Wasserball)


ROTHFUSS

„Ich finde es klasse, überlebensgroß in der Esslinger Innenstadt präsentiert zu werden, und ich fühle mich geehrt, als erfolgreicher Sportler aus der Region ausgewählt worden zu sein“, freut sich Hannes Rothfuß beim Anblick seines Spiegelbildes. Auch die Vertreter sind stolz auf den Erfolg. SportRegion-Geschäftsführer Michael Bofinger erklärt folgerichtig: „Hannes Rothfuß ist ein hervorragendes Beispiel für eine gute Zusammenarbeit. Er hat mit seiner Nominierung in die Nationalmannschaft die Erwartungen übertroffen. Es ist wichtig, dass wir als SportRegion gemeinsam mit dem OSP, den Städten und deren Ämtern am gleichen Strang ziehen. Nur so schaffen wir es, dass unsere Sportler erfolgreich trainieren können, mit dem langfristigen Ziel bei den Olympischen Spielen auf dem Treppchen zu stehen.“ Bofinger erklärt, die SportRegion Stuttgart sei stolz auf ihre Patensportler, die zum "Team London" des OSP Stuttgart zählen. daher wurde im Dezember 2009 ein 2,5 mal 5 Meter großes Transparent von Hannes Rothfuß am Dick Einkaufs- und Erlebniscenter in Esslingen aufgehängt. Bei der Enthüllung dabei waren (von links): Max Pickl (stellvertretender Leiter des Schul- und Sportamtes Esslingen), Michael Bofinger (Geschäftsführer der SportRegion Stuttgart), Hannes Rothfuß und OSP-Leiter Thomas Grimminger. (Foto: Thiemann/SportRegion)

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

23.02.-25.02.2018 - Eiskunstlauf

23.02.2018 - Handball

24.02.2018 - Basketball

24.02.2018 - Faustball

24.02.2018 - Fußball

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund