Triathlon: RegioCup (Mai bis Oktober 2015)

TRCDer „Triathlon RegioCup“ ging im Jahr 2015 in seine vierte Runde. Am Samstag (3. Oktober) ging die Serie in Waiblingen-Neustadt zu Ende. Inzwischen ist ein Video online. Seit dem Jahr 2012 gibt es den „Triathlon RegioCup“. Die Idee dazu hatten die SportRegion Stuttgart sowie der Baden-Württembergische Triathlonverband. Bei der Premiere im Jahr 2012 bestand die Serie aus sechs Triathlon-Wettbewerben. Die Zahl der Wettkämpfe, die in die RegioCup-Wertung einfließen, hat sich im Laufe der Zeit kontinuierlich gesteigert. Bei der vierten Auflage – im Jahr 2015 – waren es gleich neun Wettbewerbe. Der Auftakt dazu erfolgte im Mai in Waiblingen und auch die Abschlussveranstaltung wurde in der Kreisstadt durchgeführt – und zwar in Waiblingen-Neustadt. Der Neustädter Söhrenbergtriathlon bildete 2015 den Schlusspunkt des „Triathlon RegioCup“. Eine gesonderte Anmeldung zum RegioCup war nicht erforderlich. Jeder Athlet, der an mindestens vier der neun Wettkämpfe teilnahm, kam automatisch in die Wertung. Besonders fleißig war Ulrich Heck aus Stuttgart, der bei allen neun Veranstaltungen antrat und auch jeweils ins Ziel kam. Bei den Frauen nahm Anne Schadek vom VfL Sindelfingen an sieben der neun Wettkämpfe teil und kam auch hier jeweils ins Ziel. Der Wertungsmodus lautete „4 aus 9“; das heißt: man musste mindestens vier der neun Wettkämpfe absolvieren, um in die Gesamtwertung zu kommen. Anwendung fand eine Punktewertung: Die Punktzahl pro Veranstaltung war abhängig von der Platzierung und wurde anhand der Teilnehmerzahl errechnet. Besonders erfolgreich waren die folgenden Triathletinnen und Triathleten:

Bei den Männern: Jan Cartsburg (SV Ludwigsburg 08)
Bei den Frauen: Anne Schadek (VfL Sindelfingen)
Bei den Senioren: Ulf Oberndörfer
Bei den Seniorinnen: Christel Bornträger-Schestag (TC Backnang)

Der Triathlon RegioCup soll im Jahr 2016 fortgesetzt werden.

Video
Ein Video vom RegioCup-Finale in Waiblingen-Neustadt ist hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=-V9OBsQrDDY

Endstand
Nach neun von neun Veranstaltungen gibt es einen Endstand, der hier nachzulesen ist:
RegioCup 2015 Endstand

Veranstaltungen
Die neun Veranstaltungen in Waiblingen (10. Mai, 23. Waiblinger Triathlon, www.triathlon-waiblingen.de), Backnang (14. Mai, 4. Backnanger Citytriathlon, www.citytriathlonbacknang.de), Steinheim/Murr (14. Juni, mz3athlon, www.3komma8.de), Welzheim (4. Juli, Welzheimer Triathlon, www.tsfwelzheim.de), Bietigheim (11. Juli, 1. Bietigheimer Triathlon, www.trisvb2015.de), Winnenden (12. September, Wunnebad Swim&Run, www.wunnebad-swim-run.de), Sindelfingen (13. September, Kreissparkassen Triathlon Sindelfingen, www.eventservice-stahl.de), Kornwestheim (20. September, Kornwestheimer Triathlon, www.szk-triathlon.de) und Waiblingen-Neustadt (3. Oktober, 2. Neustädter Söhrenbergtriathlon, www.triathlon-neustadt.de) schreiben zusammen mit dem Baden-Württembergischen Triathlonverband e.V. eine Gesamtwertung mit dem Titel „Triathlon RegioCup 2015“ aus.

Anmeldung
Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme am RegioCup ist kostenlos. Jeder Athlet, der an mindestens vier der neun Wettkämpfe teilgenommen hat, kommt automatisch in die Wertung.

Wertungsmodus
BWTVDer Wertungsmodus ist „4 aus 9“; d.h. man muss mindestens vier der neun Wettkämpfe absolvieren um in die Gesamtwertung zu kommen. Es gibt eine Punktewertung, die Punktzahl pro Veranstaltung ist abhängig von der Platzierung und wird anhand der Teilnehmerzahl errechnet. Die Wertung erfolgt in umgekehrter Platzierung: bei einem Wettkampf mit 200 männlichen Startern und 100 weiblichen erhält der 1. bei den Männern 200 Punkte, bei den Frauen 100. die zweiten 199 und 99, etc. RegioCup Sieger ist der/die Athlet/in mit den meisten Punkten. Absolviert ein Teilnehmer mehr als vier Rennen, kommen seine vier besten Ergebnisse in die Wertung
Beim mz3athlon werden die Wettkämpfe „light“ und „classic“ (jeweils separat) als Rennen für den RegioCup gewertet. In Winnenden wird nur die Kurzstrecke in die Wertung genommen.

Auszeichnungen und Preise
Die drei Erstplatzierten männlich und weiblich erhalten je einen Pokal und Geldpreise (Platz 1 100 Euro, Platz 2 70 Euro, Platz 3 50 Euro). Unter allen RegioCup-Teilnehmern (also alle Athleten, die mindestens vier Wettkämpfe absolviert haben) werden mehrere hochwertige und attraktive Sachpreise verlost. So haben alle Teilnehmer, die bei mindestens vier Wettkämpfen ins Ziel gekommen sind und damit den Triathlongrundgedanken „jeder Finisher ist ein Sieger“ verkörpern, die Chance auf einen Preis. Es wird ein Sonderpreis ausgeschrieben, der unter allen Athleten/Athletinnen verlost wird, die an mindestens acht der neun Wettkämpfe teilnehmen. Es gibt eine „Ü40-Wertung“, jeweils weiblich und männlich, die die mit je einem Pokal für die Top-3 prämiert wird.

Siegerehrung und Ergebnisse
Die Ehrungen finden im Rahmen der letzten Veranstaltung 2015 in Waiblingen-Neustadt statt; auch Athleten, die nicht vor Ort sind erhalten ihren Preis. Die Ergebnislisten und Zwischenstände des RegioCups können ab Mitte Juli auf der RegioCup-Homepage der Sportregion abgerufen werden.

Weitere Auskünfte
Bei Fragen zum RegioCup wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Baden-Württembergischen Triathlonverbandes, Tel. 0711/28077-350 oder Mail info@bwtv.de

button-yt button-fb
button-yt

Veranstaltungen

Eventsuche



Die nächsten Events

02.12.2016 - Fußball

02.12.-04.12.2016 - Kunstradfahren

02.12.-04.12.2016 - Radball

03.12.2016 - Basketball

03.12.2016 - Bogenschießen

» Alle Events anzeigen

Sportangebote

Wo gibt es Yoga-, Golf-, Selbstverteidigungs- und Squash-Anbieter, ein Fitnessstudio oder eine Tanzschule in der Region Stuttgart? Auf der Seite www.citysports.de sind bundesweit über 170.000 Angebote für aktive Freizeit und ein gesundes Leben zu finden.

www.citysports.de









hintergrund